BEZIEHUNGSAUFBAU
ViSdP
E-Mail-Kontakt
GÄSTEBÜCHER
FORTSETZUNG im Buch  
 Vorsicht Frau! Das eisk...
FRAUEN und
FRAUEN mißbrauchen  
 HOFFNUNG der Männer
Die MORAL-  
 APOSTELINNEN
Die
Liste der HANDLANGER  
 und  NOTLÖSUNGEN
FRAUEN und die  
 KUMPELTOUR
Des RÄTSELS  
 LÖSUNG
Zur KLÄGLICHEN  
 aktuellen SITUATION
Der WEIBLICHE  
 Anspruch auf Leibeigene
FRAUEN suchen zuerst   
 einen ERSATZMANN
GEGENMAßNAHMEN  
 und KONSEQUENZEN
HIER KOSTENLOS  
 WEITER LESEN

BEISPIEL wie sehr FRAUEN ihre psychisch, psychologische MACHT mißbrauchen, um DACKEL für ihre LISTE zu ergattern!

Dazu hatte ich auch angedeutet, wie Frauen u.a. zu ihren Handlangern auf ihre “Liste” kommen. Sie werden überall, wo sie stehen und gehen angesprochen.

Brainstorming, Themeneingrenzung, Stichworte:Aktuelle, Situation, Liste, weibliche, Macht, Beispiel, Frau, Frauen, Dackel, Psychologie, Macker, Nymphomanin, Vibrator, erotische, Treffen, erotische, Geschichte, Telefon, Sex, Telefonnummern, Telefonnummer, Kontakt, erotische, Kontakte, Erotik, Party, Titten, Spiel, blind, Date, Flirt, Disco, Mode, billig, Beziehung, Schlampen, Schlampe, wahre, Liebe, verbotene, Vertrauen, Schlangen, Mädchen, Mädels, Ansprechen, Schwein, Mann, Mühe, Zeit, Hand, Hände, Schwanz, Schwänze, Anfang, Gegenwart, Show, Hoffnung, Partner, Partnerin, Sklave, Freundin, Frauen, Bekanntschaften, Bekanntschaft, Lust, Frau, Beziehung, Psychologie, Beziehungen, Beziehungspsychologie, Witz, Urlaub, Essen, Einstellung, Freunde, Freundinnen, Augen, Blumen, Männer, Mann, Körper, reich und schön, Freiheit, Vorsicht, Heirat, Hochzeit, Trauung


LEUTE! Jetzt GLEICH das “MÄNNERBUCH” für WEIHNACHTEN BESTELLEN!
KURZ davor könnte das Buch evtl. zu spät ankommen! :-(  
Ganze 10 Euro !!! Inkl. Versand !!! Siehe weiter unten !

Falls Du über Suchmaschinen, oder andere Umwege hier reingestolpert bist und nichts von meinem Buch: VORSICHT FRAU!!! DAS EISKALTE GESCHLECHT (“DEM BUCH” für alle Männer die endlich wissen wollen was wirklich zwischen Mann und Frau vor sich geht)  weißt, dann bitte ich Dich dringend vor jedem Weiterlesen an dieser Stelle  zumindest die Homepage unter:

www.vorsicht-frau.de
www.das-eiskalte-geschlecht.de

+
LETZTE WARNUNG!!!

zu lesen!!! Möchte es vermeiden irgend jemandem auf den Schlips zu treten! Nicht nur meine Ansichten haben sich als sehr brisant erwiesen. Auch meine Ausdrucksweise bewegt sich des öfteren im Bereich einer -gelinde gesagt- derben Stammtischsprache.

SPRACHLICH ETWAS ENTSCHÄRFTER INHALT aus der Sammlung:

“Vorsicht Frau! Das eiskalte Geschlecht

D.h.: Im Buch ist Frau * Schimpfwort für Frauen!!!

Aber zurück zur kläglichen aktuellen Situation

Wie sehr so manche ihre weibliche Macht dazu mißbraucht, weitere Dackel auf ihre Liste zu bringen, sieht man noch an folgendem Beispiel. Dazu hatte ich weiter oben angedeutet, wie FRAU * u.a. zu ihren Handlangern auf ihre Liste kommt. Sie wird überall, wo sie steht und geht angesprochen.

 In diesem Zusammenhang möchte ich noch auf eine "weibliche Waffe" hinweisen, die schon seit langem etabliert wurde. Sie ist Dir bestimmt auch schon in irgendeiner Form untergekommen. Es ist die, daß frau sich doch mal: "Nur zum unterhalten" mit irgend einem Macker, der sie angesprochen hat, u.U. sogar treffen darf. Das wird dem aktuellen Macker, mit dem sie gerade eine Beziehung hat, voll auf´s Auge gedrückt und von dem wird ja so selbstverständlich erwartet, daß er doch wohl "das bißchen" Vertrauen noch aufbringen wird. Andersherum müßte eigentlich der Macker eine aktiv ansprechen und mit der dann "nur zum unterhalten" weggehen dürfen. Ob das so herum auch selbstverständlich ist!? Ich weiß, daß da jede FRAU * einen Aufstand baut, und das auch dann, wenn sie es sich selbst schon gönnt. Das heißt nichts anderes, daß sie als die Vertrauenswürdige dasteht, während einem Mann frau eben nicht über den Weg trauen darf! (Also ist er wieder einmal mehr der geile Bock!)

 Vorsichtshalber: Bei Einwänden der Frauen *, Du würdest Dir dann nur die Hübschen aussuchen, kann man(n) locker erwidern, daß sie sich mit Häßlichen oder Uninteressanten wohl auch nicht die Mühe machen würde, sich zu unterhalten, geschweige denn zu treffen. Aber letztendlich haben wir in der heutigen Zeit miese Karten auf der Hand, während sie auf dem Hohen Roß sitzend Asse einstecken haben. Damit wird eine Konfrontation oder eine Provokation, die ihre absolute Macht und die Vorrechte in Frage stellt, für den Mann sehr gefährlich. Es kann durchaus sein, daß die FRAU * Dich allein dadurch schon, daß Du dieses Recht auch für Dich wagst zu erwähnen, demonstrativ abserviert und damit fertig macht. Du bist doch ein Mann und damit automatisch ein Schwein, dem frau zeigen muß, wo´s lang geht. Und ein Schwein hat keinen Anspruch auf ihr Vertrauen, sondern hat gefälligst froh zu sein, daß sie ihm ihre Zeit zumindest teilweise opfert!!!???

 Aber nun zur netten Geschichte mit einer dieser "Vertrauenswürdigen". Zu der Zeit als sie passierte, war ich schon einige Jahre mit einer gierigsten, angeblich heiligen FRAU * zusammen. Ich wußte es, daß sie wohl bei keinem Schwanz nein sagen könnte, einfach eine echte Nymphomanin und keineswegs eine schlecht aussehende. Und dabei war ihre Gier so schlimm, daß sie rund um die Uhr hätte vögeln können und das 30 Tage im Monat. Und bei mir hat sie nun wirklich nicht gerade wenig bekommen. Die FRAU * hatte sich trotz der ewigen und härtesten Fickerei mit mir einen Vibrator besorgt. Das ist doch nichts besonderes??? Einen Vibrator mit Netzanschluß, den man locker als Haushaltsmixer hätte einsetzen können!!! Und der lag immer griffbereit einfach neben ihrem Bett. Sie machte sich nicht mal die Mühe den wegzupacken. Da hätte sie wohl ständig ein und auspacken müssen. Mein Gott, ich wußte es aus einzelnen mißlungenen Vertuschungsaktionen ihrerseits, daß sie wohl zumindest gelegentlich zusätzlich noch andere Schwänze brauchte. Und ich wußte das fast von Anfang an.

 Aber was sie sich nun zusätzlich erlaubte und das auch noch in meiner Gegenwart war nun wirklich eine Sauerei sondergleichen. Wir waren auf einen Faschingsball gegangen. Die Beipielgeschichte passierte schon ziemlich am Anfang. Wir waren eigentlich beide praktisch nüchtern und hatten uns mit affengeilem Tanzen gegenseitig voll angeheizt. Sie zog eine übergut gelaunte Show ab , über die ich schon bald kotzen sollte.

 Als "es" passierte, sind wir gerade Hand in Hand zur Tränke unterwegs gewesen, als schräg hinter uns drei angesoffene Kerle vorbeigingen. Einer spulte, wirklich offensichtlich doof, den abgedroschensten Anmachspruch aller Zeiten ab und lachte sich schon über seinen tollen Witz halb zu Tode, während er auf die Rückreaktion seiner Kumpane schaute. Die waren auch schon am Kichern über die Dreistigkeit ihres Kumpels. Sie konnten nämlich gar nicht übersehen, daß die Mö**, die sie gerade angemacht hatten, an meiner Flosse schön hinterhertrabte. Der witzigste Witz des Abends hieß: "Kennen wir uns denn nicht schon?" Gezählte Zehntelsekunden später reißt´s fürchterlich an meiner Hand und 85 kg Leergewicht wurden abrupt aus der vollen Bewegung gestoppt. Wir waren nämlich wirklich zügig zum endlich tanken unterwegs. Nicht nur ich war vollkommen verblüfft (ich eher entsetzt) über das dargebotene Spektakel. Den Kerlen waren schlagartig die Unterkiefer heruntergeklappt. Die FRAU * sagte noch hastig zu mir: "halt, die kenne ich" und blieb wie angewurzelt vor dem Affen stehen, der gerade die Goschn aufgerissen hatte. Bei dieser "ach so lustigen" Show ihrerseits stand ich noch bestimmt zwei Minuten direkt dahinter und konnte jedes Wort der Kerle hören. Sie hatte sofort irgendwas zum unverhofften Anmacher gesagt, worauf sich alle drei sofort umstellen konnten und das Balzen anfingen. Mittlerweile hatte die FRAU * meine Hand losgelassen und mir voll den Rücken zugedreht. Schon in den ersten Sätzen war klar, daß weder sie die Kerle, noch die meine FRAU * jemals zuvor gesehen hatten. Na wunderbar!!! Nach den zwei Minuten, in denen ich bereits zu Luft geworden war, fühlte ich mich derart gedemütigt, daß ich es nicht mehr in der Nähe ertrug. Ich ging ca. 5m weiter und schaute mir diese für mich nicht zu beschreibende Brutalität an. Ungelogen! Bestimmt fast zehn Minuten habe ich da gestanden und sie drehte sich nicht einmal um. Ich war doch tatsächlich gasförmig geworden. Sie hatte auch das nicht mitbekommen, daß ich nun gegangen war.

 In dieser Nacht hatte ich sie mir dann später noch wirklich "saftig" vorgeknöpft. Für diese FRAU * bedeutete das aber nichts anderes als ein weiterer, willkommener kleiner Hochgenuß. Noch einige Jahre habe ich sie kräftig so nebenher zwischendurch immer wieder mal wirklich deftig durchgerüttelt, denn was die wegstecken konnte, war einmalig. Bei der FRAU * habe ich mich wirklich auf alle nur denkbaren Varianten ausgeschleimt. Als ich dann genug hatte, hab ich die Beziehung mit zeitlich länger auseinanderliegenden Fick-Sessions auslaufen lassen. Dabei habe ich ihr jedesmal danach gesagt sie soll sich am besten einen anderen suchen weil ich mich vorerst nicht mehr binden möchte, bzw. auch wieder meine Freiheit haben möchte. In ein paar Jahren, kann man sich dann überlegen, ob man auch eine längerfristige Beziehung eingeht.

 Nun muß ich leider feststellen, daß ich Dich mit dieser brutalen Geschichte bestimmt vom Thema "Liste" eher abgelenkt habe. Dabei sollte sie eigentlich nur ein Beispiel dafür sein, daß Frauen * selbst davor nicht zurückschrecken, sich in Deiner Gegenwart ansprechen zu lassen und noch mehr. Die Liste von Handlangern (hier Schwanzakrobaten) kann bei so mancher nicht lang genug sein, bzw. da wird auf keine Gelegenheit verzichtet. Und wenn ich bedenke, daß ich der FRAU * schon bei anderen ähnlichen Situationen, die aber nicht so kraß abgelaufen waren, schon versucht hatte klar zu machen, daß, wenn sie unbedingt andere Schwänze kennenlernen muß, das dann wenigsten nicht in meiner Gegenwart zu machen. Vergebliche Mühe.

 Übrigens diese FRAU * erzählte mir mal eine, angeblich vor meiner Zeit stattgefunden, Geschichte. Sie hatte damals zwei Schwänze gleichzeitig laufen. Einen der zärtlich war und einen leidenschaftlichen. Mir war sofort vollkommen klar, wer dabei der leidenschaftliche war. Dreimal darfst Du raten! Dann fragte ich sie noch, ob die beiden denn voneinander wußten. Sie sagte ja, der Eine (ich jedenfalls nicht). Dann fragte ich sie, ob sie den beiden denn auch zugestanden hätte, sich jeweils ne zweite FRAU * zuzulegen. Die Antwort war nein. Und nichts half sie davon zu überzeugen, daß sie sich da was herausnimmt und die Kerls doch entsprechend dann auch ein Anrecht darauf haben.


Dieses BUCH ist das absolut einzigartigste GESCHENK zu WEIHNACHTEN / GEBURTSTAG für einen JUNGEN (ab 18) / MANN !!!

Supereinfach bestellt! NUR 10 Euro auf´s Konto überweisen (z.B jetzt online?): NUR die ERSTEN 100 !
Demian v.Hesse BLZ 76050101 Sparkasse Nbg  Konto: 2849881  Verwendungzweck= Deine Anschrift! FERTIG!
!!!TIP:
Markiere und kopiere die “online Überweisungsbestätigung” und schick sie mir per Mail zu und ich packe “Dein Buch” sofort ein! Lieferzeit ca. 3 Tage! Bitte an: vorsichtfrau@aol.com  Thema: Bestellung! Hier auch direkter Kontakt zu mir! Wenn´s mal eilt! Bin fast täglich online! Kommt mir aber bitte nicht alle 3 Wochen vor Weihnachten an!

Oder: 10 EuroSchein in einen Briefumschlag an: ---Demian v. Hesse ---- 91040 Erlangen ---- Postfach 270121----
Absender nicht vergessen! Deutlich in Druckbuchstaben! Das war´s auch! Nichts mehr dazu! Fertig!

Normale Lieferzeit für Überw. 2 für Brief 3 Wochen! UND! Du schenkst nicht nur ein “billiges” Buch! Wenn “er” es gründlich ließt, rettest Du seine “männliche Selle”!!! :-) Das ist ein Versprechen! Und was ist mit Deiner? AKTUELLER PREIS Bestellung  per Nachname...--> www.das-buch-fuer-den-mann.de (anklicken)
 

Hat Dir das, was Du hier auf dieser Seite gelesen hast, gefallen???

Wenn ja, markier und kopier doch mal den ganzen Inhalt dieser Seite,  einschließlich den Angaben zu Startseite, Letzte Warnung bzw. wo das Buch erhältlich ist und klatsch den Mist in eine E-Mail! Als Empfänger einfach  alle in Deinem Adressbuch! Wäre doch ne verdammt gute Gelegenheit wieder mal was von sich hören zu lassen und du hättest auch ein großen Beitrag dazu geleistet, daß sich die Kacke zwischen den Geschlechtern zum besseren wendet!!!