BEZIEHUNGSAUFBAU
ViSdP
E-Mail-Kontakt
GÄSTEBÜCHER
FORTSETZUNG im Buch  
 Vorsicht Frau! Das eisk...
FRAUEN und
FRAUEN mißbrauchen  
 HOFFNUNG der Männer
Die MORAL-  
 APOSTELINNEN
Die
Liste der HANDLANGER  
 und  NOTLÖSUNGEN
FRAUEN und die  
 KUMPELTOUR
Des RÄTSELS  
 LÖSUNG
Zur KLÄGLICHEN  
 aktuellen SITUATION
Der WEIBLICHE  
 Anspruch auf Leibeigene
FRAUEN suchen zuerst   
 einen ERSATZMANN
GEGENMAßNAHMEN  
 und KONSEQUENZEN
HIER KOSTENLOS  
 WEITER LESEN

INVESTIRE bloß keine GEFÜHLE, bevor Du Deine ANGEHIMMELTE SCHNECKE nicht schon einmal ...  besser zwei, drei mal... Erst danach kannst Du

GANZ LANGSAM mal daran denken, daß die GUTE  es ernst meinen könnte. Bis dahin muß der Kopf immer und in ganz besonders kritischer, die FRAU * genauestens prüfender Art und Weise, eingeschaltet bleiben (egal ob nüchtern oder besoffen).

 Und zusätzlich solltest Du jederzeit in der Lage sein, die FRAU * voll wegschmeißen zu können, ohne ihr groß nachzuweinen. Das nenne ich einerseits ein gesundes Mißtrauen (Einstellung), das Du aber auch während einer Beziehung (dann meinetwegen in etwas abgeschwächter Form oder "mit etwas längerem Nachweinen") beibehalten solltest.

Brainstorming, Themeneingrenzung, Stichworte: Gegenmaßnahmen, Konsequenzen, Liste, Gefühle, Beziehung, Kopf, Gehirn, Verstand, Mißtrauen, Faustregel, Vorsicht, Frau, Beispiel, kritisch, Einstellung, Frauen, verstehen, Vorrecht, Selbstwertgefühl, Treffen, Mädels, Freundschaft, Mädchen, Ansprechen, Selbstachtung, Vorrechte, Schwanz, Schnecke, Freundin, Schönheit, Möglichkeiten, Freundschaften, Rechte, Handlanger, Notlösungen, Unterhalten, Würde, Freunde, Freundinnen, Bekanntschaften, Schlampen, Trieb, Wirkung, Mann, Männer, Bedrohung, Schlacht, Geschlechterkampf


LEUTE! Jetzt GLEICH das “MÄNNERBUCH” für WEIHNACHTEN BESTELLEN!
KURZ davor könnte das Buch evtl. zu spät ankommen! :-(  
Ganze 10 Euro !!! Inkl. Versand !!! Siehe weiter unten !

Falls Du über Suchmaschinen, oder andere Umwege hier reingestolpert bist und nichts von meinem Buch: VORSICHT FRAU!!! DAS EISKALTE GESCHLECHT (“DEM BUCH” für alle Männer die endlich wissen wollen was wirklich zwischen Mann und Frau vor sich geht)  weißt, dann bitte ich Dich dringend vor jedem Weiterlesen an dieser Stelle  zumindest die Homepage unter:

www.vorsicht-frau.de
www.das-eiskalte-geschlecht.de

+
LETZTE WARNUNG!!!

zu lesen!!! Möchte es vermeiden irgend jemandem auf den Schlips zu treten! Nicht nur meine Ansichten haben sich als sehr brisant erwiesen. Auch meine Ausdrucksweise bewegt sich des öfteren im Bereich einer -gelinde gesagt- derben Stammtischsprache.

SPRACHLICH ETWAS ENTSCHÄRFTER INHALT aus der Sammlung:

“Vorsicht Frau! Das eiskalte Geschlecht

D.h.: Im Buch ist F***** Schimpfwort für Frauen!!!

  Gegenmaßnahmen und Konsequenzen

 (zur "Liste der Handlanger und der Notlösungen")

DIE REINSCHLEIMFAUSTREGEL

 Investiere bloß keine Gefühle, bevor Du Deine Angehimmelte nicht schon einmal angestochen hast und die Gute auch zum zweiten mal zum Reinspritzen antanzt. Erst nach dem zweiten Reinschleimen kannst Du langsam mal daran denken, daß die Gute es ernst meinen könnte. Bis dahin muß der Kopf immer und in ganz besonders kritischer, die FRAU * genauestens prüfender Art und Weise, eingeschaltet bleiben (egal ob nüchtern oder besoffen).

 Und zusätzlich solltest Du jederzeit in der Lage sein, die FRAU * voll wegschmeißen zu können, ohne ihr groß nachzuweinen. Das nenne ich einerseits ein gesundes Mißtrauen (Einstellung), das Du aber auch während einer Beziehung (dann meinetwegen in etwas abgeschwächter Form oder "mit etwas längerem Nachweinen") beibehalten solltest.

 Das Andererseits ist die Tatsache, daß es bei den ersten Rammelversuchen ja auch schief gehen kann, weil ihr einfach nicht zusammenpaßt. Das passiert durchaus oft. Und das alles andere als nur unseretwegen!!! Ganz im Gegenteil!

 Diese Faustregel ist für Dein Selbstwertgefühl im Umgang mit allen Mädels absolut überlebenswichtig!

* Eine Faustregel, die ich noch öfter in diesem Buch erwähnen werde, nicht nur deswegen, damit Du sie nicht vergißt, sondern um Dir auch ihre Tragweite zu veranschaulichen.

* Im Zusammenhang mit der Liste bedeutet das: So lange Dir Deine Angehimmelte nicht wenigstens einmal in der Woche einen Ehrenplatz in ihrem Terminkalender verschafft, solltest Du sofort für ausreichende Alternativen sorgen. Sie hat ja offensichtlich schon genügende.

* Grundsätzlich solltest Du Dir nach Kräften und Möglichkeiten sowieso eine eigene Liste aufbauen, die Du auch während einer Beziehung aufrecht erhalten solltest. Die Mädchen kennst Du dann schon und die kannst Du, so wie eine FRAU * dann auch, nur als Freundschaften laufen lassen. Damit hast Du dann zumindest auch was in der Hand im Vergleich zu Deiner Schnecke mit wohl meistens einer ganz anderen Liste von Balzern, die bei Fuß warten. Aber Vorsicht!

 Egal wie, sind wir meistens im Hintertreffen, und die größenwahnsinnigen Frauen * sind manchmal ganz brutal, wenn Du Deine Rechte (zu früh) durchzusetzen versuchst. Auch deswegen gilt die Faustregel. Deine "Schnecke" sollte auf jeden Fall schon etwas an Deinem Schwanz hängen, sonst kann es Dir passieren, daß sie Dich demonstrativ als abschreckendes Beispiel abschießt. Ganz einfach weil sie keine Lust hat, Dir die gleichen Rechte zuzugestehen.

 Und darin sind sich Frauen * einig, daß "eine Liste" ein Privileg (Vorrecht) ist, das nur für sie gelten soll.

 Gerade wegen dieser egoistischen Einstellung der Frauen * finde ich, sollten wir uns zur Notwehr, jede Lüge und jede Schandtat erlauben und gönnen, um zu den gleichen Rechten (Möglichkeiten) zu kommen. Für jeden Macker, den die FRAU * kennt, darfst Du genauso viele Mädchen kennen. Wenn sie mehrere kennt, dann darfst Du so lange andere ansprechen, bis Du auch so viele kennst. Nimm für das "Kennen" den gleichen Maßstab, den auch sie ansetzt. Und "Kennen" kann folgendes sein: sich mit Listenplatzinhaber/innen gelegentlich zu unterhalten, gelegentlich zu treffen oder aber auch nur Grüßen oder Anlächeln. Sie kann Dich -und ich hab´s sehr oft festgestellt, daß sie´s auch tun- sonst voll mit ihrer Liste von Männern und Möglichkeiten erpressen.

 Streng genommen würde auch folgendes zu einer "Rechteausgleichsregel" dazugehören: Die Frage nämlich, ob ihre "Handlanger bzw. Notlösungen" ein Interesse an einer Beziehung (bzw. Sex) zu ihr hätten. Das ist ja bei ihrer Liste so gut wie immer der Fall!

* So manche (wie schon erwähnt) bindet uns auf die Nase, daß sie mehr Freunde hat als Freundinnen, um dann daraus ihr Vorrecht auf Männerbekanntschaften zu rechtfertigen. Das soll dann auch nicht selten heißen, daß sie mit denen auch so manches unternimmt oder unternehmen will. Ich selbst habe seit einigen Jahren durchschnittlich zwei bis drei platonische Freundinnen, mit denen ich mich auch ganz offiziell treffe, auch wenn ich in einer Beziehung stecke. Und die kenne ich meistens sehr viel länger als die aktuelle FRAU *. Damit kann sie´s mir auch schlecht verbieten, was sie doch durchaus gerne tun würde. Das ist voll gesund, auch wenn wir niemals die Chancen auf eine "echte Liste" haben.

 Nur nebenbei bevor das untergeht: Daß Du mehr Freundinnen als Freunde hast, oder harmloser: "mit Frauen besser auskommst", kannst Du auch behaupten. Einfach nur vorsorglich. Und das auch dann, wenn Du Dich gerade mal mit einer gelegentlich unterhalten kannst. Ach was! Es reicht schon wenn Dich mal gelegentlich eine grüßt. Die Behauptung ist nichts anderes als eine wirksame und vorbeugende Gegenwaffe.

* Selbst wenn man(n) sich mit viel Ansprechen, Annoncen, Aktivitäten weibliche Bekanntschaften verschafft, sieht unsere Liste leider meistens nicht so rosig aus. Und nur gelegentlich wird dann mal "eine" zappelig.

 Beispiel dazu: Ich hatte zeitweise mal eine Liste von einem guten Dutzend gleichzeitig laufender Frauen *möglichkeiten, bei denen ich darauf wartete, daß irgendeine das Mö**nzucken kriegt. Dennoch gab es Wochenenden, an denen ich mit Rundumtelefonaten keine der Verwöhnten dazu hinkriegte, mit mir auszugehen. Na ja! Ich machte mich an die Arbeit noch weitere auf die Liste hinzukriegen, wenn schon nicht mal ein Dutzend Schlampen reichen. Außerdem fallen ja immer wieder welche weg und wenn nur deswegen, daß es wieder mal eine zu bunt trieb und ich sie deftig abservierte.

 Ihre Listen schauen dagegen so aus, daß jeder Handlanger auch alles andere liebend gerne tun würde. Nicht nur das mit ihr auszugehen.

 Übrigens wenn´s um eine machtausgleichende Wirkung in einer Beziehung zu einer FRAU * mit einer Liste geht, gibt es für uns noch zwei kleine Notlösungen: Einerseits sind es Deine Exfreundinnen, mit denen Du eine Freundschaft aufrecht erhalten kannst. Diese sind aber oft nur noch dann an z.B. Treffen mit Dir interessiert, wenn Du das Ganze beendet hast. Andererseits sind es Mädels, die was von Dir wollen, aber für Dich nicht in Frage kommen. Manche dieser Mädels bleiben teilweise so ähnlich an Dir hängen wie "ihre Handlanger". Solche Freundschaften solltest Du pflegen!

 Mit dieser behelfsmäßigen Liste könntest Du u.U. Deine Schnecke in einer Beziehung zumindest so ähnlich in in Schach halten, wie sie mit einer Heerschar von Handlangern und Notlösungen. Mädchen sind es nämlich einfach nicht gewöhnt, daß man(n) sowas zustande bringt und halten kann. Die Konkurrenz durch die gefürchtete Exfreundin oder eine "nur" Freundin ist für sie wie eine Kanone auf ihrer Stirn. Und das gerade deswegen, weil es für einen Mann eben sehr schwierig ist, eine FRAU * dazu hinzukriegen mit ihm wegzugehen, ohne daß sie auch was von ihm will.

 Übrigens muß eine "nur" Freundin nicht unbedingt eine Schönheit sein. Sie ist trotzdem eine FRAU * und damit Bedrohung genug auch für eine verwöhnte Größenwahnsinnige. Du brauchst da nur die gleiche Tour abfahren, wie es Mädchen eben auch mit uns tun und das Deiner auch so unter die Nase halten: Du schätzt Deine "nur" Freundin als Freundin und eben als Mensch, aber ... (sie ist eben nicht (mehr) Dein Typ).

* Das Mindeste, was Du von Deiner Schnecke in Eurer Beziehung erwarten kannst, ist daß sie in Deiner Gegenwart, bei Ansprechversuchen anderer Männer*, mit eindeutigen Abfuhren klar macht, daß sie nicht zu haben ist. Und bring ihr das auch bei. Dabei müssen es nun keine brutalen Abfuhren sein. Wir sollten den Frieden anstreben. Sage ihr doch mal das folgende Beispiel für eine faire Abfuhr: "Ich bedanke mich für das Kompliment mich angesprochen zu haben, aber sei mir bitte nicht böse, denn ich habe einen Freund, den ich liebe!" Und das sollte dann auch das allerletzte Wort und der allerletzte Blick sein!

* Du kannst auch erwarten, daß ihr nicht gerade in die Disco geht, in der sie tausend Macker kennt und Du Dir tausend Begrüßungen anschauen mußt. Wenn sie das unbedingt will und Dich dabei sogar stehen läßt, während sie von einem "ach so harmlosen Pussierchen" zum anderen hüpft, dann hast Du Dir eine der schlimmsten Dr***säue angetan. Wenn Du nicht ähnliche Möglichkeiten an solchen Treffpunkten hast, solltest Du darauf bestehen, daß ihr dahin geht, wo ihr beide niemanden kennt. Ansonsten tust Du Deiner Selbstachtung und Deinem Selbstwertgefühl wahrlich nichts Gutes.

 Als weiteren Tip, in dieser doch hilflosen Thematik und der schon lange für uns verlorenen Schlacht, kann ich Dir nur empfehlen, Dich mit ihr ernsthaft zu unterhalten und ihr all das geschriebene in diesem Kapitel diplomatisch zu erklären. Aber nur falls das wirklich nötig ist!!! Denn zunächst gilt an dieser Stelle erstmal keine Panik, wenn Du irgend etwas ähnlich mieses in Deiner aktuellen Beziehung erkennst. Bevor Du Dich mit dem Ansprechen dieses Themas: "Ihre Liste" in die Nesseln setzt, lies erstmal zügig hier weiter. Ich habe Dir noch einige Tips anzubieten, die das Blatt noch auf Deine Seite wenden könnten, auch wenn es an dieser Stelle so erscheint, als wären wir den Frauen * ganz hilflos ausgeliefert. Laß Dich überraschen, was ich Dir noch an Gegenwaffen anzubieten habe. Wenn Du Dir Mühe gibst ist das Thema: "Ihre Liste" u.U. einfach weg vom Tisch, weil Du es schaffen wirst, daß sie Dich anhimmelt bzw. eifersüchtig wird. Und das wäre die beste Lösung dieses Problems!!!

 Nebenbei: Wenn Dir mal eine ganz böse Geschichte passiert ist, bei der eine FRAU * sich grausame Sauereien erlaubt hat, könntest Du sie mir aufschreiben und zuschicken. Sei es nun, daß es sich um ein grausames Schluß machen der FRAU * handelt, oder sie sich mehrere Männer* gönnt, ... . Deinen Brief erwarte ich unter Stichwort: "Die Liste". Auch nett wären Geschichten, bei denen Dich ne FRAU * verarscht hat, Du ihr das aber zurückzahlen konntest. Mal sehen!? Vielleicht kann ich was daraus machen!

Oder Du schreibst sie gleich in eines  meiner Gästebücher!!!
Die gibt es gleich auf der linken Seite unter den Navigationsknöpfen


Dieses BUCH ist das absolut einzigartigste GESCHENK zu WEIHNACHTEN / GEBURTSTAG für einen JUNGEN (ab 18) / MANN !!!

Supereinfach bestellt! NUR 10 Euro auf´s Konto überweisen (z.B jetzt online?): NUR die ERSTEN 100 !
Demian v.Hesse BLZ 76050101 Sparkasse Nbg  Konto: 2849881  Verwendungzweck= Deine Anschrift! FERTIG!
!!!TIP:
Markiere und kopiere die “online Überweisungsbestätigung” und schick sie mir per Mail zu und ich packe “Dein Buch” sofort ein! Lieferzeit ca. 3 Tage! Bitte an: vorsichtfrau@aol.com  Thema: Bestellung! Hier auch direkter Kontakt zu mir! Wenn´s mal eilt! Bin fast täglich online! Kommt mir aber bitte nicht alle 3 Wochen vor Weihnachten an!

Oder: 10 EuroSchein in einen Briefumschlag an: ---Demian v. Hesse ---- 91040 Erlangen ---- Postfach 270121----
Absender nicht vergessen! Deutlich in Druckbuchstaben! Das war´s auch! Nichts mehr dazu! Fertig!

Normale Lieferzeit für Überw. 2 für Brief 3 Wochen! UND! Du schenkst nicht nur ein “billiges” Buch! Wenn “er” es gründlich ließt, rettest Du seine “männliche Selle”!!! :-) Das ist ein Versprechen! Und was ist mit Deiner? AKTUELLER PREIS Bestellung  per Nachname...--> www.das-buch-fuer-den-mann.de (anklicken)
 

Hat Dir das, was Du hier auf dieser Seite gelesen hast, gefallen???

Wenn ja, markier und kopier doch mal den ganzen Inhalt dieser Seite,  einschließlich den Angaben zu Startseite, Letzte Warnung bzw. wo das Buch erhältlich ist und klatsch den Mist in eine E-Mail! Als Empfänger einfach  alle in Deinem Adressbuch! Wäre doch ne verdammt gute Gelegenheit wieder mal was von sich hören zu lassen und du hättest auch ein großen Beitrag dazu geleistet, daß sich die Kacke zwischen den Geschlechtern zum besseren wendet!!!